Hilfe nach Hochwasser-Katastrophe

In der Nacht vom 13. auf den 14. Juli traf eine Hochwasserkatastrophe ungeahnten Ausmaßes Hunderttausende Menschen im Westen Deutschlands.

Aus Regen wurde Starkregen und die Wassermassen haben besonders in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu einer Katastrophe geführt.

Die Flutkatastrophe hat Menschleben gefordert und unvorstellbare Schäden angerichtet.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer und allen Menschen, die nun mit den unvorstellbaren Verwüstungen in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten konfrontiert sind.

Die Globus-Stiftung hilft schnell und unbürokratisch.

Unterstützt werden soziale Einrichtungen, Vereine und Schulen.

Die Förderungen der ersten Projekte sind angelaufen:

  • Wiederaufbau der Klinikschule der DRK Fachklinik in Bad Neuenahr
  • Mobiler Beratungsbus für Familien, in Kooperation mit der Kreisverwaltung Ahrweiler

Weitere Projekte sind mit der Kreisverwaltung in Ahrweiler in Arbeit.

Foto: Bernhard Risse / Kreisverwaltung Ahrweiler

Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.